pepper_logo

AKTUELLE INFORMATIONEN FINDEN SIE BEI

Facebook_Vector_Logo_Hd_01
21

GABEL- / STOSSDÄMPFERSERVICE UND SETTINGÄNDERUNG

Individuelle Abstimmungen und Settingänderungen setzen langjährige Testerfahrung, handwerkliches Können und hochwertiges Equipment voraus, nur die Verbindung aller Eigenschaften können letztendlich zu einem befriedigen Ergebnis führen. 
 
Allerdings kann auch die beste Abstimmung des Fahrwerks nichts helfen, wenn das Öl alt und verbraucht, Dichtungen undicht oder Lager verschlissen sind. Regelmäßige Wartung (-> Service) sind beim Fahrwerk ebenso wichtig wie der häufige Wechsel des Motoröls. Wie oft oder nach wie viel Betriebsstunden ein solcher Service zu erfolgen hat, ist schwer pauschal festzulegen. Wenn vor der Saison alles frisch war, sollte ein Service während des Jahres mindestens drin sein.

Bei allen Komponenten, welch
e PEPPER motorsport zur Reparatur / Service / Abstimmung übergeben werden, kommen nur Original-Teile oder höherwertige Bauteile zur Verwendung. Bei einem Fahrwerksservice werden grundsätzlich neue Führungen, Simmerringe und Öl verbaut.

 Am Beispiel einer KTM WP Seriengabel kann man sehen, dass (bei KTM Listenpreisen) allein die verbauten Teile (4x Führung á 10,00 EUR, 2x Siri á 12,00 EUR, 2 x Staubkappe á 12,00 EUR) schon mit über 100,00 EUR zu Buche schlagen, dazu kommen dann noch Öl und evtl. benötigten Kleinteile, da ist man schnell bei 150,00 EUR ohne Arbeitszeit.  Unzählige Versuche mit günstigen Bauteilen aus dem Zubehör kommen für mich immer wieder zum gleichen Ergebnis: Die Kosteneinsparungen können die deutlich schwächere Performance (fast) nie rechtfertigen.

Werden bei einer Routine – Service- oder Abstimmungsarbeit defekte Teile gefunden, behält sich PEPPER motorsport das Recht vor den Auftrag nicht zu beenden, ohne die defekten Teile zu ersetzen, die bis dahin angefallenen Kosten aber zu berechnen.

Üblicherweise kann von einer Bearbeitungszeit von 2 Werktagen ausgegangen werden, für den Transport / Strecke müssen weitere 2 Tage einkalkuliert werden.

Um vermeidbare Verzögerungen einzugrenzen, empfiehlt sich unbedingt  eine vorherige Terminabsprache per Telefon oder Email.  
 

Je präziser die Angaben, desto leichter näher kommt man an das gewünschte Ergebnis. Bei Settingänderungen sind folgende Angaben unerlässlich: 

• Angaben zum Fahrzeug ( Hersteller, Typ, Hubraum, Baujahr...)

• Angaben zum Fahrer (Gewicht, Größe; selbsteingeschätztes Fahrniveau...)

• Angaben zum gewünschten Ziel (was funktioniert gut, was nicht...)

• Sonderwünsche ( Längenänderungen, Beschichtungen, etc.)

(Siehe auch DOWNLOAD)

downloadbutton

STIEGSTRASSE 60 I 41379 BRÜGGEN I 02157 / 87597-22

IMPRESSUM

DATENSCHUTZ